Sie nutzen Facebook, Linkedin, Xing oder ähnlich Portale?  Dann müssen wir Ihnen "Soziale Netzwerke" nicht erklären. Nur soviel: C-STAB ist eben nicht einfach ene Datenbank, sondern versteht sich als "Netzwerk"...

Wir möchten, dass Christliche Seelsorger, Therapeuten, Ärzte und Therapeuten die Möglichkeit haben, sich zu vernetzen, zu stärken, zu ermutigen, auszutauschen und zu informieren. Dazu gibt es neben dem öffentlichen Bereich, in dem z.B. auch Ratsuchende nach passenden Helfern suchen können, einen internen "kollegialen" Bereich, auf dem registrierte Nutzer Mitteilungen machen, sich vorstellen, Fotos, Videos, Dokumente hochladen, Fragen stellen und diskutieren, Kontakte knüpfen, wichtige Hinweise geben und können. Die Möglichkeiten sind vielfältig. 

Für Menschen mit wenig Interneterfahrung sind die Optionen eines Sozialen Netzwerkes erst einmal überwältigend. Deshalb haben wir für registrierte Nutzer einen "How To" Bereich eingerichtet, in dem die unterschiedlichen Funktionen erklärt werden. Allerdings gilt hier vielleicht auch: "Probieren geht über Studieren." Bei der Auswahl der Software haben wir uns bemüht, dass die Anwendung so "intuitiv" wie möglich ist.

Auf die Unterschiede zu Facebook & Co sei hier auch hingewiesen. Anders als bei den "Großen" werden Daten hier nicht kommerziell genutzt (z.B. ausgewertet und weiter verkauft). Betreiben und Server haben ihren Sitz in Deutschland, nicht in den USA (wo ganz andere Datenschutzgesetze gelten) und - last but not least - wir unterbinden aktiv "Trolle", d.h. nur Menschen aus der tatsächlichen Zielgruppe können sich registrieren und stehen dann für ihre Äußerungen auch mit ihrem tatsächlichen Namen. In einem christlichen und professionellen Rahmen erwarten wir allerdings ohnehin einen gepflegten, respektvollen Umgang miteinander, der auch Erkenntnisse, die von den eigenen abweichen, erträgt (lateinisch: tolerare).